ÖVP Wien begrüßt Kleinkreditaktion für Wiener KMU

SPÖ erfüllt nächste VP-Forderung

Wien (OTS) - "Wieder einmal hat die ÖVP Wien eindrucksvoll bewiesen, wer im Bereich Wirtschaft und KMU die Themenführerschaft besitzt. Noch im Februar hat sich die SPÖ gegen die von uns geforderten und in Oberösterreich sehr erfolgreich funktionierenden Kleinkredite für KMU quergelegt. Heute wird diese Forderung der ÖVP Wien umgesetzt. Was ein Wahljahr alles möglich macht", so Norbert Walter, Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien. "Natürlich begrüßen wir diese Kreditaktion als Kapitalstärkung für die Unternehmen."

"Gerade in Krisenzeiten brauchen die Betriebe eines: nämlich flüssiges Kapital. Dafür ist eine schnelle und effiziente Kreditvergabe besonders wichtig, um den Wirtschaftsmotor am Laufen zu halten. Leider hat die Wiener Kreditbürggesellschaft bisher völlig ausgelassen. Die Zahl von 4300 Firmeninsolvenzen im Vorjahr spricht eine deutliche Sprache. Es ist zu hoffen, dass sich mit dieser Kleinkreditaktion die Situation verbessert", so Walter weiter. Dies sei besonders wichtig, wenn man sich die aktuellen Arbeitslosenzahlen ansehe, die für Wien neuerlich einen Anstieg zeigen würden: "Jedes Unternehmen, das zusperren muss, bedeutet gleichzeitig Arbeitsplätze, die verloren gehen. Hier war ein Gegensteuern längst überfällig", so der VP-Landesgeschäftsführer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0003