AKW Mochovce - SP-Valentin an G-Maresch: "Wien hat längst Beschwerden gegen das AKW eingelegt!"

Wien (OTS/SPW-K) - "Wien hat längst Beschwerden gegen das AKW Mochovce eingebracht und lässt nichts unversucht, den Weiterbau von Mochovce zu verhindern. Ihre heutige Forderung kommt um Monate zu spät. Guten Morgen, Herr Maresch!", kommentiert der Vorsitzende des Umweltausschusses, SPÖ-Gemeinderat Erich Valentin, die heutige Aussendung der Grünen. Die Stadt Wien kämpft vehement und auf allen Ebenen gegen das grenznahe AKW.

"Es zeigt sich einmal mehr, wie unernst die Grünen es mit diesem so wichtigen Thema nehmen - billige Polemik ohne Substanz", sagt Valentin. Während sich die Grünen also wieder einmal mit unqualifizierten Äußerungen und völlig unberechtigter Kritik wichtig machen, arbeiten die Verantwortlichen der Stadt Wien intensiv. "Nach der erfolgreichen Beteiligung am UVP-Verfahren, bei der über 200 000 Wienerinnen und Wiener ihren persönlichen Einspruch deponiert haben, lobbyiert die Stadt Wien weiter auf EU-Ebene. Wir überprüfen darüber hinaus derzeit weitere rechtliche Schritte und werden nichts unversucht lassen, um gegen den geplanten Weiterbau von Mochovce vorzugehen", sagt Valentin.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004