EINLADUNG zur Verleihung des Technik fürs Leben-Preis

Wien (OTS) - Die Bosch Gruppe in Österreich vergibt den Technik fürs Leben-Preis 2010

Wann: Freitag, 11. Juni 2010, ab 18.30 Uhr
Wo: Studio 44 der Österreichischen Lotterien, Rennweg 44, 1038 Wien

Programmübersicht

Es sprechen: - SL-Stv. MinRat Mag. Ingolf Schädler (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) - Dr. Karl Strobel (Alleinvorstand der Robert Bosch AG und Repräsentant der Bosch- Gruppe in Österreich) - Univ.-Prof. DI Dr. Helmut Eichlseder (Prof. für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik an der TU Graz)

Vorstellung der Nominierungen

Preisverleihung des Technik fürs Leben-Preis 2010 in 3 Kategorien Ausklang am Stehbuffet

UM ANMELDUNG per E-Mail unter tesar@putzstingl.at wird gebeten!

Für Medienvertreter haben wir vor Ort eine Pressemappe mit Textunterlagen und Fotomaterial vorbereitet.

Über den Technik fürs Leben-Preis 2010

Zur 3. Auflage des Technik fürs Leben-Preis gibt es eine echte Premiere: erstmals wurden auch Projekte aus Vorarlberg und Tirol eingereicht. Damit beteiligen sich heuer bereits 8 von 9 Bundesländern an Österreichs größtem HTL-Schüler-Wettbewerb. Im Bundesland-Ranking der Schulen führt Oberösterreich, das über ein Drittel der Einreichungen stellt, gefolgt von Niederösterreich und der Steiermark. Insgesamt wetteifern 113 HTL-SchülerInnen mit ihren Diplomarbeiten um den Technik fürs Leben-Preis 2010. Ihre Arbeiten konnten sie in den drei Kategorien "Kraftfahrzeugtechnik", "Industrietechnik" sowie "Gebrauchsgüter- und Gebäudetechnik" zum Wettbewerb einreichen. Nach einer ersten Prüfung aller Einreichungen durch die jeweiligen Bosch-Bereichsverantwortlichen wurden pro Kategorie 5 Nominierungen vorgenommen. Eine hochkarätige Experten-Jury übernimmt die endgültige Bewertung und Auswahl der Hauptpreis-Gewinner.

Mit dem Technik fürs Leben-Preis sollen jährlich die vielversprechendsten Technikertalente an Österreichs Höheren Technischen Lehranstalten gefunden und deren Aus- und Weiterbildung gefördert werden. Insgesamt wurden heuer 45 Projekte aus 18 HTL in 8 Bundesländern eingereicht. Auf die Gewinner jeder Kategorie wartet ein 6-monatiger Berufspraktikumsplatz beim Innovations- und Technologieführer Bosch.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Veronika Tesar / Putz & Stingl GmbH
Tel: 02236-23424
Mobil: 0699-1 23424 23
Fax: 02236-23424-99
tesar@putzstingl.at

Mag. Angelika Kiessling / Robert Bosch AG Corporate Communications
Geiereckstr. 6, 1110 Wien
Telefon: 01-79722-5000
mailto: angelika.kiessling@at.bosch.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUZ0001