Kickl zu Arbeitsmarkt: Realitätsverweigerung von Hundstorfer hält an

Zahl der Schulungsteilnehmer explodiert, obwohl selbst SPÖ-Arbeitsminister die weitgehende Ineffizienz dieser Kurse eingestanden hat

Wien (OTS) - "Hier wird massive Realitätsverweigerung von Seiten des SPÖ-Arbeitsministers betrieben", erklärte heute FPÖ-Arbeitnehmersprecher NAbg. Herbert Kickl zu den aktuellen Arbeitsmarktdaten sowie zum "Optimismus" von SPÖ-Minister Hundstorfer. Schön, dass Hundstorfer wenigstens nicht schon von einer Trendwende am Arbeitsmarkt spreche. Für Kickl ist angesichts der erschreckend hohen Schulungszahlen jedenfalls klar: "Das Verfälschen der Arbeitslosenstatistik nimmt anscheinend immer dreistere Formen an!"

Bereits 78.178 Schulungsteilnehmer würden offiziell nicht als arbeitslos gelten. Besonders beschämend sei dieses Faktum aber, wenn SPÖ-Hundstorfer erst vorige Woche bezüglich den AMS-Schulungen eine Bankrotterklärung abgeben musste - Stichwort: dreimal in den Kurs "Wie bewerbe ich mich richtig". Endgültig absurd werde es aber erst, wenn man den Umstand bedenke, dass Hundstorfer nichtsdestotrotz in seiner heutigen Aussendung die AMS-Kurse neuerlich in den Himmel lobe. Weil sowohl dem Minister als auch den Regierungsparteien SPÖ und ÖVP nichts weiter zum Thema aktive Arbeitsmarktpolitik einfallen würde, würden nun weiterhin Arbeitslose einfach in Schulungen geparkt. "Diese Menschen haben aber größtenteils ebenso wenig eine Perspektive wie die offiziell Arbeitslosen. So richtig kompliziert wird es aber wohl erst, wenn sich das AMS um die Durchführung der Mindestsicherung zu kümmern hat, obwohl die Mitarbeiter des Arbeitsmarktservice schon mit den horrenden Arbeitslosenzahlen völlig ausgelastet sind", schloss Kickl. Der einzige sinnvolle Weg könne nur eine Aufstockung der Mittel für Aus- und Weiterbildung verbunden mit einer umfassenden Evaluierung sämtlicher AMS-Kursangebote sein.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007