Pressetermin und Geburtstagsbrunch: 20 Jahre Psychotherapiegesetz in Österreich

Wien (OTS) - Am 07.06.1990 wurde das Österr. Psychotherapiegesetz verabschiedet.

Es ist geplant, mit einer hochkarätigen Expertenrunde am Runden Tisch über die Entwicklung des Gesetzes und dessen aktuelle Auswirkungen zu plaudern, wobei einzelne Experten auch für Interviews zur Verfügung stehen.

Als Diskutanten und Interviewpartner sind anwesend:

- Harald ETTL, 1992 Gesundheitsminister im BMGSK

- Dr. Alfred Pritz, Psychoanalytiker, Publizist, Herausgeber und Gründungsrektor der Sigmund Freud Privatuniversität, Präsident des World Council for Psychotherapy

- Dr.med.univ. Gernot Sonneck, Facharzt für Psychiatrie, Neurologie, Psychotherapeut, Vorstand des Institutes für Medizinische Psychologie der medizinischen Fakultät Wien.

- Univ.Prof.Dr. Elisabeth Jandl-Jager, Universitätsdozentin, Soziologin, Psychotherapeutin, Psychoanalytikerin, Leiterin div. Universitätslehrgänge

- Dr. Heinrich Bartuska, Psychotherapeut, Psychologe, Supervisor, Trainer

- Dr. Michael Kierein, Autor zweier Entwürfe zum Psychotherapiegesetz

- Dr. Norbert Wissgott, Arzt und Verfasser der Masterthesis "Die Interessenskonflikte bei der Entstehung des österreichischen Psychotherapiegesetzes (September 2009)

Pressetermin und Geburtstagsbrunch: 20 Jahre Psychotherapiegesetz in
Österreich


Datum: 6.6.2010, 10:30 - 13:00 Uhr

Ort:
Hotel & Palais Strudlhof
Pasteurgasse 1, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Das Präsidium: Dr. Jutta Fiegl, Dr. Heinrich Bartuska, Mag. Eva Schebach, Elisabeth Töpel

und Anmeldung unter office@voepp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007