Wr. Gemeinderat - SP-Florianschütz: "Zusammenführung ermöglicht wichtige Synergieeffekte"

Wien (OTS/SPW-K) - "Die MA34 erfüllt als
Dienstleistungsunternehmen wichtige Aufgaben für die Stadt Wien, aber auch für andere Magistratsabteilungen. Als solches stellt sie nach Vorgabe und Möglichkeit geeignete Räume zur Verfügung, ist aber nicht für inhaltliche Erfordernisse oder Managementaufgaben zuständig", erklärt heute, Montag, der SP-Gemeinderat Peter Florianschütz.

Die Anmietung der Räume in der Stadlauer Straße für die MA14 sowie der EDV-Abteilung des KAV ermögliche sinnvolle Synergien, unterstreicht Florianschütz der auch die Kritik an der angeblich zu hohen Miete eine Absage erteilt: "Mit 11,90 Euro pro Quadratmeter für die Miete und 5,50 Euro pro Quadratmeter für Lagerräume bewegen sich die Kosten in einem vernünftigen Verhältnis, zumal die Vermieterin die Räume exakt nach den Wünschen und Bedürfnissen der Mieter gestaltet hat. Die MA34 leistet gute Arbeit und setzt den Erlass der Magistratsdirektion, die vorhandenen IKT-Ressourcen der Stadt an einem Standort zusammenzuführen, um." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. Louis Kraft
Tel.: (01) 4000-81 943
louis.kraft@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10008