Gesundheitsvortrag und Chorkonzert im Amtshaus Währing

Wien (OTS) - Das "Gesundheitsnetz Währing" lädt am Dienstag, 1. Juni, wieder einmal zu einem Vortragsabend im Amtshaus Währing (18., Martinstraße 100) ein. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Im Festsaal des Amtsgebäudes (2. Stock) referiert der erfahrene Massagetherapeut Heinz Löbel über eine moderne Therapieform mit der Bezeichnung "Medi-Taping". Aus der Sicht des Vortragenden handelt es sich bei solchen Behandlungen um "Die Schmerztherapie des 21. Jahrhunderts". Eine fachgerechte Anbringung speziell entwickelter Bänder ("Tapes") soll eine positive Beeinflussung gewisser Bewegungseinschränkungen und Schmerzzustände bewirken. Ergänzt wird der Vortrag durch eine Vorführung. Der Eintritt ist frei. Weit heiterer geht es dann am Mittwoch, 2. Juni, im Amtshaus-Festsaal zu:
Die "Chorgemeinschaft Weinhaus" präsentiert dort ab 19.30 Uhr das Programm "On the sunny side of the street". "Fröhliches, gespielt und gesungen" lautet das Motto der Sängerschar an dem Abend. Die Chorleitung hat Eva Flieder inne. Snezana Kis und Anna Melnyk (Violine) sorgen für instrumentale Akzente. Der Zutritt ist gratis, Spenden werden erbeten. Auskünfte über Veranstaltungen im "Währinger Rathaus" gibt das Büro-Team der Bezirksvorstehung Währing unter der Rufnummer 4000/18 115 oder per E-Mail: post@bv18.wien.gv.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004