Moser: Sommerspiele Melk feiern heuer ihre 50. Spielzeit

Land NÖ unterstützt im Jubiläumsjahr mit 50.000 Euro

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Die vielfältige Kulturszene in Niederösterreich lockt alljährlich zigtausende Besucher zu den verschiedensten Spielstätten. Gerade die diversen Sommertheater sind dabei sehr beliebt und ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor für viele Regionen. Die Sommerspiele in Melk waren dabei ein Vorreiter und feiern heuer schon ihre 50. Spielzeit. Daher freut es mich besonders, dass das Land Niederösterreich im Jubiläumsjahr die Melker Sommerspiele mit 50.000 Euro unterstützt", erklärt VP-Landtagsabgeordneter Karl Moser.

"Die Sommerspiele Melk sind das traditionsreichste Theaterfestival in Niederösterreich. Der Pioniergeist der frühen 1960er Jahre wird seit einigen Jahren versucht, neu zu beleben. So bietet der Spielplan ein Stückangebot fernab der üblichen "Sommertheaterkost". Uraufführungen sowie eigene Stückbearbeitungen prägen das Angebot. Gleichzeitig wurde eine spezielle Bildersprache entwickelt, die das Publikum mit ästhetischen Ausdrucksformen der Gegenwart konfrontiert. Im Jubiläumsjahr soll diese Konfrontation mit der bildenden Kunst von der Bühne auch hin in die Stadt und den Alltag gezogen werden. Dafür hat die Kuratorin Mag. Ursula Probst ein temporäres Projekt mit Kunstprojekten von verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern entwickelt. Es werden unterschiedliche Interventionen im Stadtraum von Melk durchgeführt, die den Blick schärfen und auf den Leerstand im Stadtraum richten sollen, sowie die Omnipräsenz des Stiftes im Ort aufzeigen", informiert VP-LAbg. Moser.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 141, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001