FPK-Pressedienst: Bucher allein zu Haus

Klagenfurt (OTS) - "Nachdem das Liebeswerben von BZÖ-Chef Bucher bei der ÖVP und letztendlich nun auch beim Liberalen Forum als gescheitert erklärt werden kann, denn diese Parteien haben ihm bereits eine Abfuhr erteilt, scheinen nun die Spitzenfunktionäre des BZÖ das sinkende Schiff zu verlassen.

Nachdem Stadler sich in die EU vertschüsst, Petzner abmontiert wurde und von Ferrari und Monaco philosophiert (bei näherer Recherche auch ein peinliches Wunschdenken) sowie der gescheiterten Versuche Buchers sich anderen Parteien anzuschließen, wird wohl internen Informationen zufolge, Bucher der Nächste sein, der den Rückzug antreten wird. Der eigenständige Weg der Kärntner Freiheitlichen ist damit wieder bestätigt", erklärt der FPK-Pressedienst.

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten
Karfreitstraße 4
9020 Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0005