Darabos begrüßt Diskussionsbeitrag von Generalleutnant Höfler

WIEN (OTS/BMLVS) - Verteidigungsminister Norbert Darabos begrüßt die heute in einigen Tageszeitungen veröffentlichten Aussagen des Streitkräfteführungskommandanten, Generalleutnant Günter Höfler, zu den notwendigen Maßnahmen der Budgetkonsolidierung. "Das ist ein wichtiger Diskussionsbeitrag. Ich stimme mit Generalleutnant Höfler überein, dass es entlang meiner Vorgaben eine offene Debatte geben sollte", so Darabos. "Die geänderten finanziellen Rahmenbedingungen stellen alle Ressorts vor große Herausforderungen. Auch wir werden den Gürtel enger schnallen und Anpassungen vornehmen müssen", sagt der Ressortchef.

Er habe, so Darabos, den Generalstab beauftragt, Einsparungsvorschläge auszuarbeiten. Danach werde die Politik eine klare Entscheidung treffen, sagt der Minister. "Diese kann jedoch nicht aus dem Bauch heraus erfolgen, sondern wird von mir auf Basis der Expertise des Generalstabs getroffen werden", sagt Darabos. "Dann wird es die von allen Betroffenen und Beteiligten zu Recht verlangte Klarheit über die zukünftige Ausrichtung des Bundesheeres geben", so der Minister.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Presseabteilung
Tel.: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001