Spannendes Landesfinale der SAFETY Tour 2010

"Sicherste Schulklasse" Wiens wird bereits zum elften Mal ermittelt

Wien (OTS) - Heute Vormittag wurde das Landesfinale der SAFETY
Tour 2010 in der Paltaufgasse 2 (Spettergarage - Wiener Linien) vom Präsidenten des Wiener Landtags, Prof. Harry Kopietz, Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch und der Präsidentin des Wiener Stadtschulrates Susanne Brandsteidl eröffnet.

Zehn Klassen aus Wien, die sich in Vorbewerben zum Landesfinale qualifiziert haben, ermitteln in kindgerecht aufbereiteten "Sicherheitsspielen" die sicherste Schulklasse Wiens. Diese wird die Stadt Wien beim Bundesfinale am 18. Juni 2010, im Ernst Happel Stadion vertreten.

"Sicherheit kennt keine Verlierer, die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler nehmen von dieser Tour viel Sicherheitswissen mit, und das ist der größte Gewinn", sagt Landtagspräsident Harry Kopietz.

"Das richtige Verhalten in Notsituationen sollte Kindern von klein an vermittelt werden", betont Bildungsstadtrat Chrsitian Oxonitsch.

"Es ist eine tolle Sache, dass unsere SchülerInnen mit dee Safety Tour so spielerisch an das Thema Sicherheit herangeführt werden" freut sich Statschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl.

Der Bewerb setzt sich aus mehreren Einzelbewerben zusammen, bei denen die Kinder das richtige Verhalten in Notfallsituationen üben können. Die Sieger müssen mit Sicherheitswissen, dem Erkennen von Unfallgefahren und Geschicklichkeit punkten.

Spannende SAFETY Spielbewerbe ermitteln den Sieger

  • SAFETY Würfelspiel für Lebensretter: Schnellraterunde, dabei werden Aufmerksamkeit und Teamgeist gefordert.
  • SAFETY Sicherer Radfahren/Notrufnummernspiel: Geschicktes aber vor allem sicheres Radfahren sowie die Kenntnis der Notrufnummern sind von größter Bedeutung.
  • SAFETY Gefahrstoff Würfelpuzzle: Geschicklichkeit und erkennen von Gefahrenstoffzeichen führen zum Erfolg
  • SAFETY Löschbewerb: Möglichst viel Wasser muss in ein vorgegebenes Ziel gespritzt werden. Ein Spiel für künftige Feuerwehrleute.
  • SAFETY Notrufnummern Zielwerfen: Die LehrerInnen haben die Möglichkeit Zusatzpunkte zu machen.

Das Ergebnis des Landesfinale wird um ca. 13.00 Uhr feststehen.

Foto sind demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder verfügbar.

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Kastel
Geschäftsführer Die Helfer Wiens
Telefon: 01/533 71 06
Mobil: 0676/811 80 01 44

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006