Wien: Konferenz über AIDS, Religion und Menschenrechte am 17. Juli

Vorkonferenz der Glaubensgemeinschaften gibt auf die Themen der XVIII. Weltaidskonferenz religiös motivierte Antworten

Wien, 27.05.10 (KAP) Einen Tag vor der Eröffnung XVIII. Welt-Aids-Konferenz findet am 17. Juli in Wien eine internationale Vorkonferenz der Glaubensgemeinschaften statt. Die Religionsgemeinschaften wollen damit religiös motivierte Antworten für den weltweiten Kampf gegen AIDS geben.

"Rechte hier und jetzt. Was hat Glaube damit zu tun?" - so lautet der Titel der Tagung, zu der internationale Experten und Aktivisten der großen Weltreligionen in der Technischen Universität in Wien zusammenkommen werden. Veranstalter der Vorkonferenz ist die Ecumenical Advocay Alliance ("Ökumenische Anwaltschafts-Allianz") mit Sitz im Ökumenischen Zentrum in Genf.

Diese Allianz ist ein internationales Netzwerk von Kirchen und kirchennahen Verbänden verschiedener Konfessionen, die zu gemeinsamen Anliegen Kampagnen durchführen, erläutert Jochen Kramm von der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen (GEKE) in Europa gegenüber "Kathpress" den besonderen Netzwerkcharakter der Vorkonferenz.

Ein Hauptthema der Welt-Aids-Konferenz lautet "Universal Access" und erinnert an ein Versprechen der G8-Nationen auf ihrem Gipfeltreffen von 2005, dass die reichen Industrienationen bis 2010 allen Menschen, die es brauchen, Zugang zu einer Therapie zu verschaffen werden. Bis heute wurde das nur für ein Drittel der Betroffenen erreicht, betont Kramm. Daher wird sich die Vorkonferenz am 17. Juli damit befassen, wie sich die verschiedenen Glaubensgemeinschaften für einen gleichberechtigten Zugang zu Prävention, Behandlung und Unterstützung einsetzen können.

Als Abschluss der Konferenz wird ein Gebet der Religionen auf dem Karlsplatz stattfinden. Repräsentanten verschiedener Glaubensgemeinschaften werden Texte aus ihren Heiligen Schriften zum Thema "Krankheit und Leid" lesen und auslegen.

Zur Welt-Aids-Konferenz "AIDS 2010 - Rechte hier und jetzt" vom 18. bis 23. Juli werden rund 25.000 Teilnehmer erwartet.

Nähere Informationen zum Programm der Vorkonferenz der Glaubensgemeinschaften bietet die Homepage des Lokalkomitees unter:
www.aids2010.at. Anmeldung und Registrierung unter www.e-alliance.ch/en/s/hivaids/iac2010/

Mehr auf www.kathpress.at (ende) pwu/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0003