Klikovits: Doppelzüngiger Darabos plant Einsparung von fünf Militärkommanden

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Trotz der jüngst getätigten Aussagen von Minister Darabos zur Stärkung und Kompetenzerweiterung der Militärkommanden schmiedet man im Umkreis des Ministers offenbar schon längst an einer Reduzierung der Militärkommanden von neun -jeweils eines in jedem Bundesland - auf vier Militärkommanden in gesamt Österreich, erklärte ÖVP-Abg. Oswald Klikovits heute, Donnerstag. Klikovits ist burgenländischer Abgeordneter, Mitglied im Landesverteidigungsausschuss und bezieht sich auf vertrauliche Quellen im Österreichischen Bundesheer. ****

"Noch in der Vorwoche sicherte mir Minister Darabos in der Fragestunde des Nationalrates eine Weiterführung und Stärkung der Militärkommanden zu. Dass diese Behauptungen sich jetzt als falsch herausstellen, entsetzt mich, sind aber typisch für eine Politik ?Marke SPÖ?", kritisiert Klikovits.

Aus vertraulichen Bundesheerkreisen sei zu vermelden, dass nicht nur die Militärkommanden von neun auf vier gekürzt werden, sondern darüber hinaus auch nur mehr vier Milizbataillone bestehen bleiben. "Durch die generellen Sparmaßnahmen der Bundesregierung sind Sparmaßnahmen in der Landesverteidigung verständlich und auch notwendig. Aber Unwahrheiten wie die Stärkung der Militärkommanden zu verbreiten und im Hintergrund die teilweise Abschaffung zu planen, ist nicht akzeptabel", meint Klikovits weiter.

Vor allem sei dann das Versprechen der Parteikollegen Niessl und Darabos, den Assistenzeinsatz weiterzuführen und die Sicherheit im Land zu stärken, obsolet. "Ohne das Militärkommando Burgenland, das für die Koordinierung und Organisation des Assistenzeinsatz verantwortlich ist, kann kein Assistenzeinsatz weiter durchgeführt werden. Die SPÖ Burgenland mit LH Niessl und BM Darabos versucht, mit Doppelzüngigkeit erneut politisches Kleingeld zu machen und führt die Bevölkerung hinters Licht", schloss Klikovits.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001