EANS-Adhoc: PrimaCom AG / Meilenstein verfehlt

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

27.05.2010

Berlin - 27. Mai 2010. Für die mit den Gesellschaftern und Kreditgebern der Gesellschaft geführten Restrukturierungsgespräche hat die PrimaCom AG in ihrem selbst gesetzten Zeitplan das Erreichen bestimmter Meilensteine vorgesehen. Ein solcher Meilenstein war das Vorliegen einer Einigung der Gesellschafter und Kreditgeber über die Eckdaten der umzusetzenden Restrukturierungsmaßnahmen bis zum 21. Mai 2010.
Am 21. Mai 2010 übermittelten die Kreditgeber positive Signale, unter anderem, dass nunmehr direkte Gespräche zwischen den Kreditgebern und den Mehrheitsgesellschaftern anberaumt wurden. Allerdings blieb dies hinter dem zurück, was im Meilenstein-Konzept der PrimaCom AG gefordert wurde. Auf weitere Nachfragen der Gesellschaft konnte bislang noch keine Einigung bestätigt werden. In der Folge wird es jedenfalls zu Verzögerungen im Restrukturierungsprozess kommen.

PrimaCom AG

Der Vorstand

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: PrimaCom AG An der Ochsenwiese 3 D-55124 Mainz Telefon: +49 30 755429510 FAX: -- Email: investor@primacom.de WWW: http://www.primacom.de Branche: Telekommunikation ISIN: DE0006259104 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Investor Relations
Telefon: +49(0)30 755 429 510
E-Mail: investor@primacom.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0021