Karas in Banken-Expertengruppe der EU-Kommission berufen

Probleme der Banken und Konsumenten offen am Tisch diskutieren

Brüssel, 27. Mai 2010 (OTS) EVP-Vizepräsident Mag. Othmar Karas wurde in die neu geschaffene und hochrangig besetzte Expertengruppe zu Bankfragen (GEBI) der Europäischen Kommission berufen. Diese Nominierung erlangte Karas, der sich als Finanzexperte im Europäischen Parlament einen Ruf gemacht hat, vor allem auch durch seine Position als Chefverhandler der Eigenkapitalrichtlinie zu Basel III, kurz CRD4. "Diese Bankengruppe soll die direkte Kommunikation zwischen der Kreditwirtschaft, den Konsumenten und
der Europäischen Kommission erleichtern. Wir werden der Kommission bei ihren Vorhaben und Gesetzesvorschlägen im Bereich Bankenregulierung beratend zur Seite stehen. Zudem wollen wir Informationen, Vorhersagen und Analysen zu möglichen Auswirkungen von Vorhaben im Bankbereich auf die verschiedenen
Interessensgruppen liefern", so Karas, als einzig demokratisch gewählter Vertreter in der Expertengruppe. Aus Österreich ist noch Erste Group Vorsitzender Andreas Treichl in diesem wichtigen Gremium. ****

Die 40-köpfige Expertengruppe will sich den zahllosen noch ungelösten Bankenthemen wie die Basel-Umsetzungen, Aufsicht, Konglomerate, Rechnungslegung, Krisenmanagement und Einlagensicherungssystem widmen. Karas wird als Basel III-Berichterstatter besonderes Augenmerk auf diese Überarbeitungen im Bereich der Banken legen. "Ich freue mich auf die großartige Möglichkeit bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt in die Ausarbeitung zukunftsweisender legislativer Arbeiten eingebunden zu sein. Die Expertengruppe soll zeigen, dass alle Probleme offen am Tisch diskutiert und gute Lösungen gefunden werden können", so Karas abschließend.

Das erste, der insgesamt drei geplanten Treffen im Jahr, findet bereits am 14. Juni 2010 statt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Othmar Karas MEP, Tel.: +32-2-284-5627
(othmar.karas@europarl.europa.eu) oder
Mag. Andrea Strasser, EVP-Pressedienst, Tel.: +32-473- 311175
(andrea.strasser@europarl.europa.eu)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001