MA 22: Fledermausnacht in Wien-Brigittenau am 28. Mai

Mit ExpertInnen auf den Spuren von Mopsfledermaus und Kleinem Abendsegler

Wien (OTS) - Wien ist eine der fledermausreichsten Großstädte Europas. Von den 26 in Österreich vorkommenden Fledermausarten leben allein 21 in unserer Stadt - von der Mopsfledermaus über das Große Mausohr bis hin zum kleinen Abendsegler. Alle in Wien vorkommenden Fledermausarten stehen unter strengem Naturschutz. Für einige dieser Arten hat sich die Stadt Wien verpflichtet, Artenschutzprojekte im Rahmen des Wiener Arten- und Lebensraumschutzprogramms Netzwerk Natur der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 durchzuführen.

Wer mehr über die kleinen Insektenfresser erfahren möchte, ist bei den von der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 und der Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung in Österreich (KFFÖ) veranstalteten Fledermausnächten richtig. Hier erfährt man einiges über das Leben der geschützten Tiere und kann sie bei ihrem nächtlichen Treiben beobachten. Die Wiener Umweltschutzabteilung hat sich im heurigen Internationalen Jahr der Biodiversität dazu entschlossen, zwei Fledermausnächte in Wien zu organisieren. Unterstützt wird sie dabei von den Bezirksvorstehungen des 20. und des 9. Bezirks.

Fledermausnächte werden in ganz Europa veranstaltet. Hintergrund ist die vom EUROBATS-Sekretariat ausgerufene, alljährlich am letzten August-Wochenende in über 30 Ländern stattfindende Europäische Fledermausnacht.

Fledermausnacht am 28. Mai 2010 in Wien-Brigittenau

Die Bezirksvorstehung Brigittenau stellt Räumlichkeiten und Getränke zur Verfügung. Das Programm beginnt im Festsaal der Bezirksvorstehung mit einem Expertenvortrag. Für die jüngeren BesucherInnen ist Fledermausbasteln angesagt. Im Anschluss kann man bei einer Exkursion auf den Brigittaplatz die Tiere bei der Insektenjagd beobachten und mittels Ultraschall-Detektoren sogar hören.

Programm:

Ort: Bezirksvorstehung Brigittenau, Brigittaplatz 10, 1200 Wien
o 18:30 Uhr: Vortrag Ulrich Hüttmeir, KFFÖ, Festsaal
o Fledermaus-Basteln für Kinder, Sitzungszimmer der Bezirksvorstehung

o 20:30 Uhr: Fledermaus-Exkursion auf den Brigittaplatz und Grünflächen in der näheren Umgebung

Keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos!

Eine weitere Fledermausnacht, nämlich am 20. August 2010, bietet die Wiener Umweltschutzabteilung gemeinsam mit der Bezirksvorstehung Wien-Alsergrund im 9. Bezirk an.

Informationen zu Fledermäusen:

Die Wiener Umweltschutzabteilung hat vor einigen Jahren einen ca. 10- minütigen VHS-Film über Fledermäuse in Wien produziert, den sie kostenlos Privatpersonen, aber auch z. B. Schulen zum Verleih anbietet.

Zu bestellen unter: E-Mail: uk@m22.magwien.gv.at

Weiterführende Links:
o www.umweltschutz.wien.at/naturschutz/biotop/fledermaus.html
o www.fledermausschutz.at/
o www.eurobats.org

Ein Bild zur Presseinformation finden Sie hier:
https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=492

Bild: A. Paar/W. Pölz - Presseabdruck honorarfrei

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Mathilde Urban
Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22
Kommunikation und Personal
Telefon: 01 4000-73422
Mobil: 0676 8118 73422
E-Mail: mathilde.urban@wien.gv.at
www.umweltschutz.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023