Die FH Technikum Wien präsentiert: "Robotik - Montage - Handhabung", das erste Nachschlagewerk seiner Art

Wien (OTS) - "Robotik - Montage - Handhabung" ist das erste Nachschlagewerk, das die Fachgebiete Robotik, Montage und automatische Handhabung fachlich unter einem gemeinsamen Dach vereint. Das neue Nachschlagewerk wurde am Institut für Mechatronics der Fachhochschule Technikum Wien verfasst und die gesammelten Beiträge kürzlich in Taschenbuchform herausgegeben. "Robotik -Montage - Handhabung" wird heute von den Herausgebern Stefan Hesse und Viktorio Malisa an der FH Technikum Wien präsentiert.

Maschinen, Automaten und elektronische Helfer beeinflussen unser Leben immer stärker. Die komplexeste aller Maschinen ist der Roboter in all seinen Variationen. Welche Arten von Robotern gibt es eigentlich? Wie funktionieren sie? Was genau ist Handhabungstechnik und wie bzw. in welcher Form hat sie etwas mit Montage zu tun? Antworten auf diese und andere Fragen bietet das soeben im Hanser Verlag erschienene Taschenbuch "Robotik - Montage - Handhabung", herausgegeben von Stefan Hesse und Viktorio Malisa (552 Seiten, 450 Abbildungen), ISBN 978-3-446-41969-8.

Das Taschenbuch ist ein Nachschlagewerk mit umfassendem Sachregister. Es widmet sich den Themen Robotik und Montage und beleuchtet alle Seiten der automatischen Handhabung. Die Beiträge gehen über die weitgehend bekannte Industrierobotik hinaus und beschäftigen sich auch mit zukunftsweisenden Themen wie beispielsweise Servicerobotik, Teleoperatoren oder autonomen mobilen sowie humanoiden Robotern. Es werden die wichtigsten Grundlagen, Funktionen und die diversen Anwendungsmöglichkeiten besprochen. Die erklärenden Texte werden durch zahlreiche Darstellungen anschaulich ergänzt.

"Robotik - Montage - Handhabung" richtet sich an alle, die sich mit Robotik und automatischer Handhabung beschäftigen und in die Materie tiefer eindringen wollen: an technisch Interessierte, an Lehrende und Studierende im Bereich Mechatronik/Robotik, an Ingenieure aber auch an Autodidakten.

Aus dem Inhalt:

  • Maschinennaher Materialfluss im Industriebetrieb
  • Robotik - Technik für den Menschen
  • Mensch-Roboter-Kooperation
  • Handhabungstechnik
  • Montageautomatisierung

Herausgeber

Dr.-Ing. habil. Dipl.-Ing. Stefan Hesse ist Mitarbeiter des Instituts für Mechatronics an der Fachhochschule Technikum Wien und dort seit mehreren Jahren als Lektor für Automatische Handhabung tätig. FH-Prof. DI Viktorio Malisa leitet das Institut für Mechatronics sowie den Bachelor- und den Master-Studiengang Mechatronik/Robotik an der FH Technikum Wien.

Autoren

Die Autoren sind Lektoren und Mitarbeiter des Instituts für Mechatronics an der Fachhochschule Technikum Wien. Sie befassen sich seit Jahren in Praxis, Lehre und Ausbildung mit Robotik, Handhabung und Montageautomatisierung.

Fachhochschule Technikum Wien

Mit über 3.200 AbsolventInnen und mehr als 2.500 Studierenden sowie derzeit 11 Bachelor- und 16 Masterstudiengängen ist die FH Technikum Wien die größte rein technische Fachhochschule in Österreich. Das wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxisnahe Studienangebot ist vielfältig und individuell kombinierbar. Die Studiengänge werden in Vollzeit- und/oder berufsbegleitender Form sowie als Fernstudium angeboten. Neben einer qualitativ hochwertigen technischen Ausbildung wird an der FH Technikum Wien auch großer Wert auf Sprachausbildung sowie wirtschaftliche und persönlichkeitsbildende Fächer gelegt. Sehr gute Kontakte zu Wirtschaft und Industrie eröffnen den Studierenden bzw. AbsolventInnen beste Karrierechancen. Die FH Technikum Wien wurde 1994 als erste Fachhochschule Wiens gegründet und ist ein Netzwerkpartner des Fachverbandes der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI). www.technikum-wien.at

Rückfragen & Kontakt:

FH Technikum Wien
Mag. Andrea Russ
T: +43/1/333 40 77-456
E: andrea.russ@technikum-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEC0001