Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 28.5: "Profit um jeden Preis - Die Ölkatastrophe vor der amerikanischen Küste"

Wien (OTS) - Die Ölkatastrophe vor der amerikanischen Küste ist Thema des von Ralph Sina gestalteten "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" am Freitag, den 28. Mai um 9.45 Uhr in Ö1.

"Helden des Öls" wurden die Mitarbeiter auf der BP-Ölbohrinsel im Golf von Mexiko genannt. Sie hatten das tiefste Bohrloch der Welt in den Meeresboden gegraben - das war technisch so spektakulär und riskant wie der erste Flug zum Mond. Jetzt ist alles anders, die Bohrinsel ist explodiert, eine riesige Menge Öl ist ausgelaufen und wird kilometerlange Küstenstreifen in den USA möglicherweise über Jahrzehnte verseuchen. Die so genannten Helden der Bohrinsel ahnten, dass sie auf einer tickenden Zeitbombe sitzen, denn Sicherheitsmängel waren bekannt und wurden Stunden vor dem Unglück offenbar noch lautstark diskutiert. Aber die Mängel wurden aus Profitgier in Kauf genommen. Nähere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001