MedUni Wien: PK mit Niki Lauda, Siegfried Trattnig und Christian Herold zu ersten Ergebnissen des 7 Tesla Magnetresonanz Tomographen

Lauda: "Hochfeld Magnetresonanz (MR) Formel 1 der medizinischen Spitzenforschung"

Wien (OTS) - Niki Lauda ist prominenter Gast bei der Präsentation der ersten Forschungsergebnisse des neuen 7 Tesla Magnetresonanz Tomographen an der MedUni Wien am kommenden Dienstag.

Als Innovations- und Technikfreak bekannt, ließ sich der erfolgreiche Flugunternehmer und ehemalige Rennfahrer nach einer Untersuchung am Exzellenzzentrum für Hochfeld MR der
MedUni Wien von Univ. Prof. Dr. Siegfried Trattnig dieses einzige Gerät seiner Art in Österreich erklären. "Das ist die Formel 1 der medizinischen Spitzenforschung" lautet sein Kommentar danach.

Univ. Prof. Dr. Siegfried Trattnig bekleidet seit einigen Monaten die bisher einzige Professur für Hochfeld MR Forschung in Österreich. Gleichzeitig ist Trattnig ist auch Leiter des
Exzellenzzentrums für Hochfeld MR an der MedUni Wien, das seit knapp zwei Jahren mit dem 7 Tesla Tomographen über das beste Gerät der momentanen Hochfeld MR Forschung verfügt.

Anlässlich der Antrittsvorlesung von Univ. Prof. Dr. Siegfried Trattnig mit dem Schwerpunkt 7 Tesla präsentiert die MedUni Wien die neuesten Forschungsergebnisse aus diesem Bereich bei einer Pressekonferenz:

Ihre Ansprechpartner

Niki Lauda, Flugunternehmer
Univ. Prof. Dr. Siegfried Trattnig, Professur für Hochfeld MR mit Schwerpunkt 7 Tesla, MedUni Wien
Univ. Prof. Dr. Christian Herold, Leiter Universitätsklinik für Radiodiagnostik, MedUni Wien

Alle MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen!

Um Antwort wird gebeten bis 31. Mai unter pr@meduniwien.ac.at

MedUni Wien: PK mit Niki Lauda, Siegfried Trattnig und Christian
Herold zu ersten Ergebnissen des 7 Tesla Magnetresonanz Tomographen


Datum: 1.6.2010, um 10:00 Uhr

Ort:
Exzellenzzentrum für Hochfeld MR
Lazarettgasse 14, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a phil. Nina Hoppe
Pressesprecherin
Medizinische Universität Wien
Spitalgasse 23
1090 Wien
Tel.: +43 1 40 160 - 11 502
mobil: +43 664 800 16 11 501
email:nina.hoppe@meduniwien.ac.at
www.meduniwien.ac.at/publicrelations

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEU0001