Wolfgang Krejcik steht Elektro- und Einrichtungsfachhandel als Obmann vor

Neu geschaffenes Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels wählte Wolfgang Krejcik zum Obmann, Stellvertreter sind Josef Halter und Roman Adametz

Wien (OTS/PWK417 ) - Im Zuge der Kammerreform wurde aus den
beiden Bundesgremien des Einrichtungsfachhandels und des Radio- und Elektrohandels eine gemeinsame Einheit geschaffen. Dieses neue Gremium hat Wolfgang Krejcik an seine Spitze gewählt. Josef Halter wurde sein Bundesgremialobmann-Stellvertreter sowie Bundesgremialobmann des Einrichtungshandels. Ebenfalls zum Stellvertreter wurde Roman Adametz gewählt, der sich schwerpunktmäßig Fragen des Elektrogroßhandels widmet.

Das neu geschaffene Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels vertritt mit rund 15.000 Mitgliedern alle Bereiche des Elektrohandels wie beispielsweise den Telekommunikation-und Unterhaltungselektronikhandel, den Handel mit Tonträgern, Musikinstrumenten und Küchengeräten sowie die Videotheken. Darüber hinaus vertritt der Einrichtungsfachhandel die Bereiche Möbelhandel, Raumausstattung und Orientteppichhandel. (AC/JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels
Dr. Manfred Kandelhart
Tel.: +43 (0)5 90 900 4213
E-Mail: der-elektrohandel@wko.at
Internet: http://www.der-elektrohandel.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002