Josef Pröll betroffen über Ableben von Silvius Magnago

Hat Fundament für friedliches Zusammenleben der Südtiroler Volksgruppen gelegt

Wien, 25. Mai 2010 (ÖVP-PD) Betroffen zeigt sich ÖVP-Bundesparteiobmann Finanzminister Josef Pröll über das Ableben des Südtiroler Altlandeshauptmanns und langjährigen Obmanns der Südtiroler Volkspartei, Silvius Magnago. "Wir verlieren mit ihm einen großen Politiker, der Zeit seines Lebens das Einende vor das Trennende gestellt hat. Als Vorkämpfer des Südtiroler Autonomiestatuts hat Silvius Magnago erfolgreich Gegensätze überwunden und das Fundament für eine europäische Musterregion und das friedliche Zusammenleben der Südtiroler Volksgruppen gelegt", so Pröll, und abschließend: "Unsere tief empfundene Anteilnahme gilt in diesen schweren Stunden seiner Familie". ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001