Moser zu Bures' ÖBB-Einsparungen: Endlich kehr verkehrs- u finanzpolitische Vernunft ein

Asfinag-Schulden drohen auf Budget durchzuschlagen: Stopp aller Autobahnprojekte Gebot der Stunde

Wien (OTS) - "Endlich kehrt verkehrs- und finanzpolitische
Vernunft ein", kommentiert Gabriela Moser, Verkehrssprecherin der Grünen, die heutige Aussagen von Verkehrsministerin Bures im Magazin 'Trend'. Es brauche ein Redimensionierung der Ausbaupläne und zugleich eine Attraktivierung für die Fahrgäste.

"Alle Autobahn- und Schnellstraßenprojekte müssen gestoppt werden", bekräftigt Moser zu dem die gestrige Forderung der Grünen Bundessprecherin Glawischnig. Das sei auch deshalb dringend geboten, weil die Asfinag-Schulden nun auch voll auf das Budget durchzuschlagen drohen, da die Maastricht-Konformität der Schulden nicht gegeben sein könnte, wie der 'Trend' ebenfalls berichtet

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001