"trend": Riedel Glas eröffnet Anfang Juli China-Niederlassung in Schanghai

Achte Auslandstochter des Tiroler Unternehmens - Georg Riedel: "Breiter Mittelstand" im Visier

Wien (OTS) - Während bei der übernommenen deutschen Nachtmann-Gruppe zuletzt ein Werk geschlossen und 210 Jobs abgebaut wurden, expandiert der Tiroler Glashersteller Riedel in Asien. Mit 1. Juli wird die Riedel-Niederlassung in Schanghai eröffnet, bestätigt Firmenchef Georg Riedel dem Wirtschaftsmagazin "trend" in der am Dienstag erscheinenden Ausgabe. "Die Chancen sind gewaltig", sagt Riedel, der seit seinem letzten Aufenthalt im Land der Mitte entdeckt hat, "dass dort ein breiter Mittelstand entstanden ist, der erstaunlich viel Wein trinkt". Das Büro in Schanghai wird von einer Geschäftsführerin aus Taiwan geleitet und ist für den Import der Riedel- und Nachtmann-Gläser sowie den Vertrieb verantwortlich. Juniorchef Maximilian Riedel, derzeit Chef der US-Tochter von Riedel, könnte aber nach Schanghai wechseln, "wenn China so erfolgreich wie die USA ist", so Georg Riedel.

Rückfragen & Kontakt:

trend Redaktion, Tel.: (01) 534 70/3402

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRE0005