ÖH Medizin Wien begrüßt Initiativen zur Reform der Ärzteweiterbildung

ÖH Medizin Wien fordert zügige Umstellung auf Praxisjahr

Wien (OTS) - "Die Implementierung eines Praxisjahres würde eine entscheidende Verbesserung der praktischen Ausbildung im Rahmen des Medizin Curriculum Wien bedeuten," so Stefan Konrad, Vorsitzender der ÖH Medizin Wien. Die Studierenden der Medizinischen Universität Wien absolvieren bereits nach dem aktuellen Studienplan in den letzten 2 Jahren ihres Studium klinische Praktika. "Ein Praxisjahr würde eine wesentlich intensivere Auseinandersetzung mit den praktischen ärztlichen Fertigkeiten ermöglichen," erklärt Anna Berghoff, Vorsitzende der Studienvertretung Humanmedizin Wien "Eine Erweiterung der klinischen Ausbildung am Ende des Studium der Humanmedizin stellt daher die wichtigste Weiterentwicklung des Medizin Curriculum Wien dar," stellt Anna Berghoff fest.

"Auch im Sinne einer österreichweiten Harmonisierung der Studienpläne stellt die Einführung eines Praxisjahres an der Medizinischen Universität Wien einen entscheidenden Schritt dar. Die Medizinische Universität Wien ist schließlich die einzige Österreichische Medizinische Universität die ein solches Praxisjahr bisher nicht etabliert hat," betont Stefan Konrad.

Hoch erfreut zeigt sich die Exekutive der ÖH Medizin Wien über die Pressestimmen von Frau Bundesministerin Karl und der Österreichischen Ärztekammer. " Die Neugestaltung der postuniversitären Ausbildung vor allem in Bezug auf die Vergabe der Approbation nach dem Studium ist eine bereits seit langem von Seite der ÖH Medizin Wien geforderte Reformierung," erklären die Vorsitzenden einstimmig.

"Die ÖH Medizin fordert daher die Verantwortlichen der Medizinischen Universität Wien zu einer zügigen Implementierung eines Praxisjahres in das Medizin Curriculum Wien auf." schließt Anna Berghoff.

Rückfragen & Kontakt:

Anna Berghoff, Vorsitzende der Studienvertretung Humanmedizin Wien
0660 65 66 391
Anna.Berghoff@uv-medizin.at

Stefan Konrad, Vorsitzender der ÖH Medizin Wien
0650 8014586
Stefan.Konrad@uv-medizin.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002