Flughafen Vorwürfe erhärten sich: Abgesang auf Gabmann in Vorbereitung

Bei der Aufsichtsratssitzung flogen die Fetzen, Ära Gabmann neigt sich dem Ende zu

St. Pölten (OTS) - "Vielleicht schafft man es diesmal den Ex-LH Stv. Gabmann in jene Position zu hieven, in die er gehört und wo er keinen Schaden mehr anrichten kann, die Pension!", kommentiert KO Gottfried Waldhäusl die heutige Sitzung des Flughafen-Aufsichtsrates.

Dabei ist es dem Vernehmen nach zu harten Auseinandersetzungen im Bezug auf die hinreichend bekannten Vorwürfe gegen Gabmann gekommen, der diese nicht ausräumen konnte.

"Von Insidern wissen wir, dass der Abgang Gabmanns bereits vorbereitet wird und dass dieser den Endbericht des Rechnungshofes nicht mehr im Amt erleben wird. Darauf haben wir bereits vor zwei Wochen hingewiesen. Vielleicht kann man dann doch noch einmal sagen:
"Gabmann in Pension - ein guter Tag für Niederösterreich!"".

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Klub im NÖ Landtag, Landespressereferent
Christian Hafenecker
Tel.: T:02742/900513443,M:0660/4344872,F:02742/900513450
christian.hafenecker@fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN0002