FP-Jenewein: Marek aus der ÖVP ausgetreten?

ÖVP will Steuern drastisch erhöhen

Wien (OTS) - Es hat zwar durchaus seinen Reiz, wenn der nicht gerade als Marek-Freund bekannte ÖVP-Stadtrat Walter zur Verteidigung der Wiener ÖVP-Chefin in Sachen Energiesteuer vergattert wird. Diese subtile Spitze der Stadtschwarzen gegen den Hahn-Intimus ändert jedoch nichts daran, dass die ÖVP-Kernforderung nach einer massiven Erhöhung der Steuern auf fossile Energien von ÖVP-Landesparteiobfrau Marek vollinhaltlich mitgetragen wird.

Sollte Marek jedoch zwischenzeitlich aus der ÖVP ausgetreten und eine FPÖ-Verbündete im Kampf gegen die 16%ige Erhöhung des Gaspreises in Wien am 1.1.2011 geworden sein, dann ziehen wir die Anschuldigungen selbstverständlich mit dem Ausdruck des Bedauerns zurück. Ist dies aber nicht der Fall, so gilt auch weiterhin: "Wer Marek wählt, wählt Häupl", hält der Wiener FPÖ-Landesparteisekretär Hans-Jörg Jenewein fest. (Schluss)chr

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003