VP-Walter ad FP-Schock: "Schockierende Uninformiertheit der FPÖ"

Wien (OTS) - "Nomen est Omen bei der FPÖ. Anders ist die schockierende Uninformiertheit von FP-Klubobmann Schock nicht zu erklären. Welche Informationsquellen benutzt die FPÖ in ihrer Redaktionsstube eigentlich? Österreichische Medien können es jedenfalls nicht sein. Wer auch immer Herrn Schock den Floh mit der stärkeren Besteuerung fossiler Energie und einem Pakt zwischen Christine Marek und Renate Brauner ins Ohr gesetzt hat: Wir empfehlen die verstärkte Inanspruchnahme des heimischen Medienangebotes. Dann bräuchte sich die FPÖ keine erfundenen Nachrichten aus den Fingern zuzeln", so der Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien, Norbert Walter, in einer kurzen Replik auf die Schock-Aussendung der FPÖ.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0005