Gleichklang.de: Erste Dating-Plattform mit Eignungstest

Hannover (ots) -

Bei der alternativen Internet Partnervermittlung www.Gleichklang.de kann jetzt jeder Interessent zunächst über einen Eignungstest herausfinden, ob er oder sie überhaupt in das Vermittlungskonzept des Portals passt. Gleichklang ist eine Dating-Community für links-alternativ denkende Menschen, denen Ökologie, soziale Verantwortlichkeit und Menschenrechte am Herzen liegen. Nach Angaben des Portals wurde der Eignungstest nun eingeführt, um einerseits sicher zu stellen, dass dies so bleibt, aber auch um andererseits Neumitgliedern Enttäuschungen zu vermeiden. Der Eignungstest ist nach einem Zwei-Stufen-Konzept aufgebaut: In einem ersten Testteil wird erfasst, ob wirklich eine Bereitschaft für eine ernsthafte und langfristige Partner- und Freundschaftssuche besteht. Gibt hier jemand an, dass es ihm oder ihr vor allem um eine große Vorschlagsanzahl, eine hohe Geschwindigkeit, Chat oder erotische Kontakte geht, erfolgt sofort die Rückmeldung, dass Gleichklang diese Wünsche nicht erfüllen kann. In einem zweiten Testteil wird erhoben, ob die ethischen Werte der Gleichklang-Community geteilt werden. In diesem Testteil werden beispielsweise solche Personen als für eine Mitgliedschaft bei Gleichklang ungeeignet identifiziert, die sich für die Todesstrafe, gegen die vollständige Gleichberechtigung von Schwulen und Lesben oder für die gewaltsame Niederschlagung der aktuellen Demonstrationen in Thailand aussprechen. Wird der Test in seinen beiden Teilen bestanden, liegt nach Angaben von Prof. Dr. Bernhard H. F. Taureck, dem Pressesprecher des Portals, eine hervorragende Passung vor, so dass die Mitgliedschaft bei Gleichklang in diesem Fall empfohlen werden kann. Der Test ist kostenfrei und es werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert. Ob den Empfehlungen des Tests gefolgt wird oder nicht, ist die private Entscheidung der jeweiligen Nutzer. Allerdings betont das Portal, dass Personen, die im Test als ungeeignet erscheinen, nur sehr geringe Vermittlungschancen haben, wenn sie trotzdem Mitglied bei Gleichklang werden sollten. Als Trostpflaster werden die "Durchgefallenen" aber in der Auswertung auf Möglichkeiten zu einer positiven Einstellungsänderung hingewiesen, die eine Mitgliedschaft zu einem späteren Zeitpunkt aussichtsreicher machen könnten. Der Eignungstest kann direkt auf folgender Unterseite aufgerufen werden: http://www.gleichklang.de/eignungstest.html

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Prof.Dr. Bernhard H.F. Taureck
Gleichklang Limited
Krausenstr. 20
30171 Hannover
E-Mail: presse@gleichklang.de
Internet: www.Gleichklang.de
Tel.: 01805-77723331

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004