Mario Adorf gibt Walen eine Stimme! (mit Bild)

München (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Die internationale Wal- und Delfinschutzorganisation WDCS erhält attraktive und renommierte Unterstützung bei ihren Bemühungen, Walfangaktivitäten weltweit zu beenden und Wale besser zu schützen. Mario Adorf, Schauspieler und Walhelfer, ist Protagonist des neuen aufrüttelnden Spots der WDCS, der im TV, Kino und im Internet einsetzbar ist. Die markante, fesselnde Erzählerstimme des bekannten Schauspielers trägt den Zuschauer durch die schonungslose und leider reale Geschichte von "Jenny". "Jenny" wurde von der Agentur denkwerk konzipiert und von der Filmproduktionsfirma Tango Film produziert. Alle Beteiligten stellten Ihre Leistung kostenfrei zur Verfügung. "Wale sind etwas Wunderbares, Faszinierendes. Es ist wichtig, das Schicksal dieser Tiere den Menschen näher zu bringen, und den Meeressäugern zu helfen", erläutert Mario Adorf seine Beweggründe, Walen eine - nämlich seine

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Für weitere Informationen und zur Bereitstellung des Spots,
Online-Banner, sowie thematischen Film- und Bildmaterial, wenden Sie
sich bitte an:Laura Döhring
WDCS-Pressesprecherin
T. + 49 (0) 89 6100 2395, E-Mail. laura.doehring@wdcs.orgNicolas Entrup
Geschäftsführer der WDCS Deutschland/Österreich
T. + 49 (0) 171 1423 117. E-Mail. nicolas.entrup@wdcs.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002