Spindelegger traf neuen britischen Außenminister

Treffen mit Außenminister William Hague in Madrid

Madrid (OTS) - Außenminister Michael Spindelegger traf am 17. Mai am Rande des EU-Lateinamerikagipfels in Madrid seinen britischen Amtskollegen William Hague. Minister Spindelegger gratulierte William Hague zu seiner kürzlich erfolgten Ernennung zum neuen britischen Außenminister und zum Wahlsieg seiner Partei.

Gegenstand des Gesprächs waren neben bilateralen Fragen, auch die Zusammenarbeit im Rahmen der EU und des UNO-Sicherheitsrates -insbesondere im Hinblick auf die neuesten Entwicklungen im Iran-Dossier. Beide Minister betonten, dass sie die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen dem Vereinigten Königreich und Österreich weiter stärken wollen. "Großbritannien ist ein wichtiger Partner in zentralen Anliegen Österreichs in der EU, wie beispielsweise die Umsetzung des Vertrags von Lissabon oder die rasche Heranführung des Westbalkans an die EU. Ich erwarte, dass sich die künftige britische Regierung auch auf europäischer Ebene konstruktiv einbringen wird -insbesondere jetzt im Krisenmanagement. Ich bin überzeugt, dass unsere Partnerschaft hier eine enge Kooperation ermöglichen wird", so Spindelegger. Minister Hague und Minister Spindelegger bekräftigten ihre enge Kooperation in den Vereinten Nationen, unter anderem in der iranischen Nuklearfrage.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: +43(0)501150-3262,4549,4550; F:+43(0)501159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at, http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001