SPÖ Kärnten: Unterstützung für Projekt "Windpark Petzen"

Prettner und Strauss: Umweltfreundliche Energiegewinnung ist Gebot der Stunde. Auf Anliegen des Land- und Naturschutzes muss Rücksicht genommen werden

Klagenfurt (OTS) - Unterstützung für das Projekt "Windpark Petzen" signalisiert die Energiereferentin des Landes Kärnten SPÖ LRin Beate Prettner ebenso wie die SPÖ Bürgermeister des Bezirkes Völkermarkt. "Umweltfreundliche Energiegewinnung aus erneuerbaren Energiequellen ist das Zukunftsthema schlechthin! Da bietet das Windparkprojekt auf der Petzen eine wertvolle Ergänzung zum Mix aus erneuerbaren Energien zur Erreichung von Kärntens ehrgeizigen Klimazielen", sagt Prettner. Bürgermeister LAbg. Jakob Strauß stellvertretend für die SPÖ Bürgermeister der Region: "Auch aus unserer Sicht ist die Umsetzung dieses Zukunftsprojekts nicht nur für die Region, sondern für ganz Kärnten besonders wertvoll. Einerseits schafft es wichtige Arbeitsplätze und andererseits kann so ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden".

Auch wenn sie die Umsetzung dieses Projektes durchaus befürwortet, stellt Prettner klar, dass einige Spielregeln eingehalten werden müssen. "Auf die Anliegen des Land- und Naturschutzes, die in einem geregelten behördlichen Verfahren natürlich zu berücksichtigen sind, muss Bedacht genommen werden", so Prettner.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90004