"Wa(h)re Forschung" - Science: Change of Paradigms?

Hochkarätig besetztes Symposium am 20. und 21. Mai in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Wien (OTS) - Am 20. und 21. Mai 2010 lädt die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) zum Symposium "Wa(h)re Forschung? / Science- Change of Paradigms?". Die Veranstaltung thematisiert Aspekte eines Paradigmenwechsels, der sich heute in allen Bereichen der Wissenschaft vollzieht. Die klassische Vorgangsweise in Wissenschaft und Forschung - als erkenntnisorientierte Grundlagenforschung bezeichnet - weicht unter ökonomischer und politischer Perspektive einer zunehmenden Anwendungsorientierung ("Wissenstransfer"). Dem sich darin ausdrückenden Wandel in der gesellschaftlichen Wahrnehmung, häufig auch schon in der Selbstwahrnehmung der Wissenschaft, trägt das Symposium Rechnung.

Weitere Informationen und Programm unter:
http://www.ots.at/redirect/oeawveranstaltung
http://www.oeaw.ac.at/shared/news/2010/pdf/wa%28h%29re_forschung.pdf

Der Eintritt ist frei.

"Wa(h)re Forschung" - Science: Change of Paradigms?

20. Mai 2010, 18:30 Uhr
Keynote Lecture:
Fritz Melchers, Max Planck Institut für Infektionsbiologie (Berlin)
und Universität Basel
"Wa(h)re Wissenschaft und Wa(h)re Wissenschaftler"

21. Mai 2010, Beginn 9:00 Uhr
Vortragende: Helmut Denk, Beatrix Karl, Peter Schuster,Angelos
Chaniotis, Gottfried Schatz, Jürgen Mittelstraß,Wolfgang Lutz,
Günter Stock, Giulio Superti-Furga, Markus Arndt, Georg Winckler,
Margret Wintermantel

21. Mai 2010, 18.00 Uhr
Podiumsdiskussion:
"Wissenschaftliche Freiheit und politische Zwänge"
Mit Helmut Denk, Präsident der ÖAW, Helga Nowotny, Präsidentin des
ERC (European Research Council), Brüssel - Wien, Gottfried Schatz,
Biozentrum, Universität Basel, Georg Winckler, Rektor der
Universität Wien, Margret Wintermantel, Präsidentin der
Hochschulrektorenkonferenz, Bonn
Moderation: Martin Haidinger | ORF

Datum: 20. - 21.5.2010

Ort:
Festsaal der ÖAW
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt & Anmeldung:
ÖAW, Event Management
Martina Milletich
T +43 1 51581-1400
martina.milletich@oeaw.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OAW0001