SP-Deutsch ad Marek: Niveau schon an FPÖ angepasst, Frau Marek?

Keine Privatstiftung der Wiener SPÖ

Wien (OTS/SPW-K) - "Zu den von Frau Marek geäußerten Anwürfen halte ich klar und unmissverständlich fest: Im Umfeld der Wiener SPÖ existiert keine Privatstiftung", stellt der Landesparteisekretär der Wiener SPÖ, LAbg. Christian Deutsch heute klar. Bei der in Medienberichten zitierten Privatstiftung 'Urbania' handle es sich um eine Privatstiftung der Wiener Städtischen Versicherung. Deutsch:
"Wenn Frau Marek sich die Zeit nehmen würde genau zu lesen, wäre ihr das auch aufgefallen."

"Die Panik der ÖVP vor der Wien-Wahl im Herbst zeigt sich jedenfalls deutlich, wenn schon fünf Monate vor dem Wahltermin jede Gelegenheit genutzt wird, um die SPÖ öffentlich zu besudeln und gegen die SPÖ zu kampagnisieren", kommentiert der Landesparteisekretär. "Frau Marek scheint zwar, was inhaltliche Arbeit und Know-How über die Stadt anbelangt, noch nicht in Wien angekommen zu sein, eines ist ihr aber sehr schnell gelungen: im Eilzugtempo ist das Niveau der ÖVP offenbar an jenes der Strache-FPÖ angepasst worden. An Untergriffigkeiten und Unsachlichkeit schenken diese beiden Parteien einander nichts. Beim Versuch, die erfolgreiche Arbeit der SPÖ schlechtzureden, klammern sich Marek wie Strache an jeden noch so schwachen Strohhalm. Das ist schlechter politischer Stil", stellt Deutsch fest. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. (FH) Evelyn Bäck
Tel.: Tel.: (01) 4000-81 922 Mobil: 0676 8118 81 922
evelyn.baeck@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002