Travel Value & Duty Free präsentiert anerkannte österreichische Spezialitäten

Die "Genuss Region Österreich" startet am Flughafen Wien

Wien (OTS) - Schloss Schönbrunn, der Wiener Opernball, ein Stück Sachertorte - wenn der Reisende vom Flughafen Wien in die Welt fliegt, begleiten ihn bleibende Eindrücke. Ab sofort heben sie im Handgepäck mit ab: Die Gebr. Heinemann Wien GmbH, Betreiber der Travel Value & Duty Free Shops, präsentiert die Spezialitäten der Genuss Region Österreich am Flughafen Wien. Unter dem Motto "Greetings from Austria" stellt das Unternehmen hochwertige Lebensmittel Österreichs zusammen, die die Passagiere aus aller Welt begeistern werden.

"Mit den regional-typischen Produkten möchten wir unserem Sortiment hier am Flughafen Wien eine echt österreichische Identität geben", erklärt Inhaber Gunnar Heinemann. "Wir greifen die Highlights des Landes auf und geben sie den Reisenden aus aller Welt mit auf den Weg. In den nächsten Jahren werden wir dieses Angebot kontinuierlich erweitern."

Schirmherr der Genuss Region Österreich, Bundeslandwirtschaftsminister Niki Berlakovich begrüßt die Kooperation: "Es bietet sich die Möglichkeit, die hochwertigen Lebensmittel aus Österreich einem internationalen Publikum bekannt zu machen. Die Produkte werden so zum Botschafter des guten österreichischen Geschmacks."

Über 180.000 Mozartkugeln wurden im vergangenen Jahr in den Wiener Travel Value & Duty Free Shops von Gebr. Heinemann verkauft, das entspricht knapp 29 Tonnen des Mirabell-Klassikers. Im Weinsortiment präsentieren die Travel Value & Duty Free Shops zu 95 Prozent Weine aus Österreich. Mario Strasser, Geschäftsführer der Gebr. Heinemann Wien GmbH: "Wir bieten unseren Kunden diesen Genuss zu günstigen Preisen - und das sogar beim Kauf einer einzigen Flasche." Dass dieser Plan aufgeht, zeigen die Zahlen: Von 2005 bis 2009 stieg der Weinverkauf um knapp 65 Prozent. 2009 verkauften die Travel Value & Duty Free Shops 82.000 Flaschen - 15 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Und das obwohl 2009 die Passagierzahlen aufgrund der Wirtschaftskrise gesunken waren. "Unser Ziel ist es, 2010 über 100.000 Flaschen österreichischen Wein zu verkaufen", so Mario Strasser.

Rückfragen & Kontakt:

Gebr. Heinemann
Schellenberg & Kirchberg PR
Cord Schellenberg, Anika Lütjen
Tel.: +49 40 - 593 50 500
anika.luetjen@schellenberg-kirchberg-pr.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003