EANS-Adhoc: Zapf Creation verzeichnet positive Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2010

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

12.05.2010

Rödental, 12. Mai 2010 - Der Zapf Creation-Konzern hat im traditionell umsatzschwächsten Quartal der Spielwarenbranche verbesserte Ergebnisse erzielt und die Konzernerlöse um 12,4 % auf 11,9 Mio. EUR gesteigert (Q1 2009: 10,6 Mio. EUR).

Zapf Creation verbesserte die Ertragslage und die Liquiditätsausstattung. Die Rohertragsmarge stieg um 16,6 Prozentpunkte auf 46,3 %. Bereinigt um einmalige Sondereffekte und Restrukturierungskosten erreichte das Konzern-EBIT -1,4 Mio. EUR. Das Periodenergebnis belief sich auf -2,4 Mio. EUR nach -4,9 Mio. EUR im gleichen Vorjahreszeitraum.

Der Mittelzufluss aus operativer Geschäftstätigkeit erhöhte sich um 14,9 % auf 7,8 Mio. EUR (Q1 2009: 6,8 Mio. EUR). Die Nettoverschuldung konnte auf 18,4 Mio. EUR zurückgeführt werden (31. Dezember 2009: 25,0 Mio. EUR).

Im Zuge der Gespräche über die langfristige Konzernfinanzierung haben die Konsortialbanken der Zapf Creation ihre Bereitschaft erklärt, auf die Einhaltung wesentlicher Finanzkennzahlen (Covenants) bis zum 31. Mai 2010 zu verzichten.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Zapf Creation AG Mönchrödener Straße 13 D-96472 Rödental Telefon: +49 (0)9563 725-10 FAX: +49 (0)9563 725-1387 Email: info@zapf-creation.com WWW: http://www.zapf-creation.de Branche: Konsumgüter ISIN: DE0007806002 Indizes: MDAX, CDAX, Classic All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Dorst
Telefon: +49 (0)9563-7251-513
E-Mail: claudia.dorst@zapf-creation.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0013