RIKKI begeistert Vorarlbergs Volksschulen

LR Schwärzler: Kindern Lerninhalte spielerisch vermitteln

Dornbirn (OTS/VLK) - RIKKI, das Maskottchen der Vorarlberger Landesregierung in Sachen Abfallvermeidung, war mit seiner Spiele-Show auf Frühjahrstournee in Vorarlbergs Volksschulen, um den Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen auf ebenso unterhaltsame wie lehrreiche Art die Themen Abfallvermeidung und Abfalltrennung näher zu bringen. Bei 22 RIKKI-Auftritten waren insgesamt ca. 1.800 Kinder dabei.

Für Umweltlandesrat Erich Schwärzler ist die Begeisterung der Kinder bei den RIKKI-Shows die beste Bestätigung für die Richtigkeit des Konzeptes: "Die Schülerinnen und Schüler bekommen die Lerninhalte mit Spiel und Spaß kindgerecht vermittelt. Das hilft ihnen, schon früh ein hohes Umweltbewusstsein zu entwickeln."

Die RIKKI-Show bezaubert die mitwirkenden Kinder durch richtiges Fernseh-Flair. Eine tolle Kulisse, Kandidatenpulte mit Buzzer, buntes Scheinwerferlicht, spannende Musik, ein lustiger Moderator und natürlich RIKKI als dessen Assistent. Die zu lösenden Aufgaben, welche zum Thema Abfallvermeidung und -trennung gestellt werden, sind ganz schön knifflig. So müssen zum Beispiel verschiedene Altstoffe den richtigen Fraktionen zugeteilt werden, Wörterrätsel müssen entschlüsselt werden und Geschicklichkeitsspiele bringen die Teams richtig ins Schwitzen.

Bei allem Spaß steht das Lernen selbstverständlich im Vordergrund. Vor jeder Aufgabe werden die Kinder von RIKKI mit kleinen Filmen über verschiedene Themen informiert und somit auf die Lösung der Aufgaben vorbereitet.

Für jede richtige Lösung erhalten die Teams Punkte. Erreichen die gemeinsam erspielen Punkte die "Superzahl", so gewinnt die Schule einen von der Vorarlberger Hypo Landesbank zur Verfügung gestellten Scheck im Wert von 50 Euro.

Informationen zur Kampagne "RIKKI - Schlauberger vermeiden Abfall" gibt es im Internet auf www.vorarlberg.at/abfallwirtschaft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-20190
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001