VP-Korosec ad SP-Wehsely: Nur Werbebroschüre für Selbsthilfegruppen reicht nicht

Das kann erst der Anfang der Unterstützung durch die Stadt Wien sein

Wien (OTS) - "Angesichts der demographischen Entwicklung unserer Gesellschaft ist die Unterstützung von freiwilligen Helferinnen und Helfern von enormer Bedeutung. Werbeschriften und die lobende Anerkennung sind zwar schön, das kann es aber nicht auch schon gewesen sein", so die Gesundheitssprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Ingrid Korosec, zur heutigen Pressekonferenz von SP-Gesundheitsstadträtin Wehsely.

"Selbsthilfegruppen müssen noch viel mehr Unterstützung durch die Stadt Wien erfahren, als es bis dato üblich ist, denn nur so können wir unser Sozialsystem aufrecht erhalten", schließt die VP-Gesundheitssprecherin.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0006