AVISO: Grüne Wien laden am 13.5. zum Zweiten Freiwilligentag am Jüdischen Friedhof Währing

Schreuder, Kunrath: Eine Gartenschere kann Forschung ermöglichen

Wien (OTS) - Die Grünen Wien laden gemeinsam mit der Historikerin Tina Walzer zum zweiten Mal zum Freiwilligentag am Jüdischen Friedhof Währing ein. Grün-Gemeinderat Marco Schreuder, der seit über vier Jahren für den Erhalt des kulturhistorisch wertvollen Areals kämpft:
"Erfreulicherweise scheint ein Durchbruch zur Sanierung der Jüdischen Friedhöfe in Österreich geschafft worden sein. Trotzdem ist bisher leider noch nichts geschehen und eine Erforschung des Areals aufgrund des Wildwuchses, der auch wertvolle Grabsteine beschädigt, unmöglich. Bereits im November 2009 halfen über 130 Menschen, wir hoffen das auch im Mai 2010 zu erreichen."

Am Freiwilligentag wird diesmal ein besonders wertvoller Teil des Jüdischen Friedhofs Währing freigelegt: "Passend zur soeben startenden Ausstellung im Jüdischen Museum Wien, werden wir diesmal den sephardisch-türkischen Teil des Friedhofs freilegen. Wer hilft hat zudem die besondere Möglichkeit, sich bei Tina Walzer über den Friedhof und die bestatteten Menschen zu informieren. Eine Gartenschere kann also Forschung ermöglichen!", so der Grün-Kandidat Nikolaus Kunrath.

Freiwllligentag am Jüdischen Friedhof Währing
13. Mai, zwischen 11 und 17 Uhr
Eingang Schrottenbachgasse, 1180 Wien (U6 Nußdorfer Straße)

Bitte Gartengeräte, Handschuhe und Gartenscheren mitnehmen! Eine gewisse Anzahl steht auch vor Ort zur Verfügung.
Anmeldungen erbeten unter jüdischer.friedhof@gruene.at oder unter 01-4000 DW 81581.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: 0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0005