ASFINAG: Einführung eines neuen Dokumentenmanagementsystems

Managen von Informationen, Wissen und Prozessen

Wien (OTS) - Die Autobahnen- und Schnellstraßen- Finanzierungs-Aktiengesellschaft ASFINAG plant, finanziert, baut, erhält, betreibt und bemautet das gesamte Autobahnen- und Schnellstraßennetz mit einer Streckenlänge von derzeit 2170 Kilometern.

Die Aufgabengebiete der Unternehmensgruppe sind nicht nur weit gestreut, sie sind auch mit einer großen Anzahl an formalen Prozessen verbunden. Ein Dokumentenmanagementsystem muss daher eine Vielfalt an Erfordernissen bewältigen können,um ein sichere und trotzdem einfache Verwaltung aller relevanten Informationen sicher stellen zu können.

"Besonders wichtig bei der Auswahl des neuen Dokumentenmanagementsystems ist uns eine benutzerfreundliche Handhabung - ohne die Hürde für unsere Mitarbeiter,sich erst an eine völlig neue Oberfläche gewöhnen zu müssen. DOXiS von SER bietet uns das" freut sich Dagmar Frankl, Abteilungsleiterin Qualitätsmanagement bei der ASFINAG.

Die Einführung dieses Dokumentenmanagementsystems (DMS) in der ASFINAG hat das Ziel,geschäftsrelevante Informationen wie Bau-,Rechts- und Personalakten sowie die gesamte Bestandsdokumentation und die Liegenschaftsverwaltung, künftig sicherer und einfacher zu verwalten bzw. zu bearbeiten.
Allein die Bestandsdokumentation für die Südumfahrung Wien (S1) beansprucht zum Beispiel mit mehreren hundert Aktenordnern einen ganzen Archivraum.
Ein wesentlicher Aspekt ist die Dokumentensicherheit und deren Verfügbarkeit. Ein versehentlich falsch eingeordnetes Papierdokument ist kaum wieder auffindbar. Durch die Einführung eines DMS werden künftig alle Dokumente im gesamten Unternehmen elektronisch verfügbar und abrufbar sein.

Der Auftrag für die Einführung wurde - aufgrund des besten Preis-Leistungsverhältnisses - an SER Solutions Österreich GmbH mit dem Produkt "DOXiS" vergeben. Vom Erfassen über das Verwalten und das Verteilen bis hin zum Sichern und Aufbewahren erfüllt SER mit der DOXiS iECM Suite die unternehmensweiten Aufgaben und Anforderungen an das professionelle ganzheitliche Management von Informationen, Wissen und Prozessen.

ASFINAG ist davon überzeugt, mit der Einführung des Dokumentenmanagementsystems wieder einen wichtigen Schritt gesetzt zu haben, gemäß unseres Leitspruchs " Verlässlichkeit auf allen Wegen".

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Klaudia Niedermühlbichler
Leiterin Unternehmenskommunikation, Pressesprecherin Vorstand
Tel.: Tel:+43 (0) 50108-10835, Mobil:+43 664 60108 10835
klaudia.niedermuehlbichler@asfinag.at
Fax: +43 (0) 50108-10832

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001