Spritpreisverordnung - ÖAMTC begrüßt Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs

Online-Umfrage des Clubs zeigt: Konsumenten wollen Nachbesserung

Wien (OTS) - Der ÖAMTC begrüßt, dass der Verfassungsgerichtshof nun die Spritpreisverordnung abgesegnet hat. Damit dürfen die Mineralölfirmen weiterhin nur einmal am Tag die Preise anheben. Allerdings läuft die seit Juli 2009 geltende Verordnung mit Jahresende aus. Der Club hat deshalb online bei rund 1.300 Autofahrern nachgefragt, wie zufrieden sie mit der Verordnung sind. Das Ergebnis: "Zwei Drittel der Befragten geben an, wegen der Spritpreisverordnung bewusst nur mehr bzw. öfter am Abend zu tanken. Die Gesamtzufriedenheit mit der Verordnung hält sich aber in Grenzen", fasst ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin Elisabeth Brandau zusammen. "Die Mineralölwirtschaft muss ihre Preispolitik überdenken."

"Den Autofahrern stoßen vor allem die 'überteuerten' Preise in der Früh auf", berichtet Brandau. Ein Faktum, auf das auch der Club schon wiederholt aufmerksam gemacht hat. Nach wie vor fühlen sich die Kraftfahrer einem Wirtschaftszweig völlig hilflos ausgeliefert. Die Preisgestaltung ist in ihren Augen noch immer willkürlich, intransparent und nicht nachvollziehbar. Für 2011 wünschen sich demnach sechs von zehn Befragten, dass die Spritpreisverordnung weiterläuft, allerdings in einer adaptierten Form. "Den Konsumenten geht es vor allem um stabile Preise für längere Intervalle", lautet das Fazit der ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin.

ÖAMTC fordert Evaluierung der Verordnung und Maßnahmen, die Fairness und Transparenz garantieren

"Bereits vor In-Kraft-Treten der Spritpreisverordnung hat der ÖAMTC eine Evaluierung nach rund einem Jahr durch eine neutrale Institution verlangt", erläutert Brandau. "Da aus Sicht der Kraftfahrer die Maßnahmen offensichtlich nicht ausreichend sind, sollte jetzt eher über eine Nachjustierung als über ein Auslaufen nachgedacht werden."

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002