BZÖ-Petzner: FPK/ÖVP-Polit-Amateure bieten gesamtes Tafelsilber feil

Neben den Seegrundstücken des Landes planen FPK und ÖVP nun auch noch die Kelag-Anteile wie am Tarviser Markt zu verscherbeln

Klagenfurt (OTS) - "Perfekt passend zum eingeläuteten Verkauf von Seegrundstücken des Landes werden nun seitens der FPK/ÖVP-Landesregierung dem Verbund die Kelag-Anteile an der Austrian Hydro Power (AHP) schmackhaft gemacht. Bis jetzt wurde dieses Vorhaben von Scheuch und Martinz immer dementiert. Nun gibt es aber konkrete Hinweise aus der Kärntner Landesregierung, dass "ein Verkauf derzeit sehr wohl evaluiert werde". Nachdem FPK und ÖVP schon die Seegrundstücke verkaufen, verscherbeln sie nun auch noch die Kelag", kritisierte heute der geschäftsführende Bündnisobmann des BZÖ Kärnten Abg. Stefan Petzner.

"Das BZÖ spricht sich daher nicht nur gegen den Verkauf von Seegrundstücken des Landes am Hafnersee, Maltschacher See und Ossiacher See aus, sondern auch gegen diese weitere Geldbeschaffungsaktion im Bereich der Kelag durch diese FPK/ÖVP Regierung", betonte Petzner.

Nun das gesamte Tafelsilber des Landes Kärnten wie am Tarviser Markt feilzubieten, ist eine ungeheuerliche Vorgangsweise dieser aus reinen Polit-Amateuren bestehenden Landesregierung, "die außer "Alles schnell zu Geld machen, was noch geht" keine Visionen für Kärnten haben", schloss Petzner.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten - Medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002