PK 21.5.: Initiative Mehrheitswahlrecht und Demokratiereform präsentiert Positionspapier 2010

Wien (OTS) - Die 2008 gegründete Initiative Mehrheitswahlrecht hält eine Neugestaltung des Wahlrechtes für eine Schlüsselfrage zur Verbesserung der politischen Zustände. Gerade die politischen Ereignisse der letzten Monate zeigen aber über das Wahlrecht hinausgehend auch in weiteren wesentlichen Fragen immer notwendiger werdende Reformschritte in der österreichischen Demokratie.

Sprecher Univ.-Prof. Dr. Heinrich Neisser und weitere Mitglieder der Initiative, die sich programmatisch auf "Initiative Mehrheitswahlrecht und Demokratiereform" erweitert hat, wollen das Positionspapier 2010 mit konkreten Vorschlägen präsentieren.

Einladung zur Pressekonferenz: Initiative Mehrheitswahlrecht und
Demokratiereform präsentiert Positionspapier 2010


Datum: 21.5.2010, um 10:30 Uhr

Ort:
Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Prof. Herwig Hösele, Sekretär der Initiative
h.hoesele@mehrheitswahl.at, T: 0664 / 18 17 481
www.mehrheitswahl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006