Griechenland: Attac-Expertin befürchtet weitere Verschärfung der Wirtschaftskrise

ATV "Am Punkt": Grüner Kogler "Finanzminister Pröll ist ein Bankensprecher"

Wien (OTS) - "Dieses Krisenpaket und diese Auflagen, die Griechenland bekommt, werden dazu führen, dass Griechenland in eine tiefe Rezession schlittert. Statt eines Aufschwungs werden Unternehmen Pleite gehen. Das wird die Krise noch verschärfen." so die düstere Prognose der Wirtschaftswissenschafterin Karin Küblböck in der gestrigen ATV-Diskussion "Am Punkt" über das Hilfspaket für Griechenland. Kein gutes Haar am Sparpaket der griechischen Regierung lässt auch die Präsidentin der österreichisch-griechischen Gesellschaft Maria Mavromichali-Botz: "Diese Maßnahmen zerstören den Rest der Mittelklasse, der noch geblieben ist. In sechs Monaten wird Griechenland auf dem Boden liegen."

BZÖ-Klubobmann Josef Bucher sieht die Hauptverantwortung bei Griechenland, weil es "die Bedingungen für die Aufnahme in die Eurozone nicht rechtzeitig erfüllt" habe. Der Finanzsprecher der Grünen, Werner Kogler, kritisiert auch die fehlenden Kontrollen der Europäischen Union: "Es muss auch für die Budget-Lügner eine Konsequenz geben - nicht nur für die Hendl-Diebe."

Bucher spricht sich für einen Austritt der Griechen aus der Eurozone austritt. Statt dessen solle eine "Euro-Light Zone" der Mittelmeerstaaten geschaffen werden. In der Eurozone sollten nur jene Länder bleiben, die "einen harten Euro auch garantieren" könnten. Küblböck erteilt dieser Idee eine klare Absage. Die Einführung einer neuen griechischen Währung würde zu einer "Abwärtungsspirale" führen, da die Schulden in Euro bleiben würden.

Massive Kritik üben beide Oppositionspolitiker auch an Finanzminister Josef Pröll. Der sei in erster Linie ein "Brüssel- und Bankensprecher" so Kogler. Pröll hätte verhindert, dass auch die Banken ihren gerechten Beitrag leisten müssten. "Dann würden nicht alles die Steuerzahler von Europa leisten müssen".

Rückfragen & Kontakt:

ATV Redaktion "Am Punkt": Tel.:01/213 64 115

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001