"Smart City Wien - Wie sieht die städtische Energieversorgung im Jahr 2030 aus?"

Einladung zur Podiumsdiskussion am 06.05. im Rahmen der Ausstellung "Das Wissen Wiens: Urbane Technologien und Strategien"

Wien (OTS) - Am Donnerstag, den 6. Mai findet im Rahmen der Ausstellung "Das Wissen Wiens: Urbane Technologien und Strategien" in der Wiener Planungswerkstatt eine Podiumsdiskussion zum Thema "Smart City Wien - Wie sieht die städtische Energieversorgung im Jahr 2030 aus?" statt. Wie wird die Stadt der Zukunft mit Energie versorgt? Wie wird Heizen und Kühlen im Wien des Jahres 2030 funktionieren? Welche Visionen bestehen für Forschung und Praxis? Welche Techniken werden im Bereich des Klimaschutzes angewendet? Welche Lösungen zum Energiesparen gibt es und wie werden erneuerbare Energieträger eingesetzt? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Veranstaltung diskutiert. Vor der Veranstaltung findet eine allgemeine Führung durch die Ausstellung statt. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, der Eintritt ist frei. Bitte um Anmeldung unter (+43 1) 4000/88888 bzw. E-Mail: wpw@ma18.wien.gv.at

An der Podiumsdiskussion nehmen Maga DIin Drin Brigitte Bach, MSc (Austrian Institute of Technology), DIin Isabella Kossina (Beteiligungsmanagement GmbH der Wiener Stadtwerke) und DI Andreas Eigenbauer (MA 27 - EU Strategie und Wirtschaftsentwicklung, Dezernat Energie & SEP-Koordination) teil. Die Diskussionsrunde wird moderiert von Claudia Schanza (Chefredakteurin "Forschen & Entdecken").

Die Ausstellung "Das Wissen Wiens: Urbane Technologien und Strategien" bietet einen detaillierten und umfassenden Einblick in den Organismus der Stadt. Weil es nämlich doch nicht ganz so normal ist, dass die Stadt so funktioniert, wie sie funktioniert. Hier wirken innovative Technologien und Strategien, entwickelt und umgesetzt von zahlreichen Dienststellen und Unternehmen der Stadt Wien mit einer Vielzahl von engagierten und kompetenten MitarbeiterInnen im Dienste der Wiener Bevölkerung und als international gefragte Know-how Träger.

  • Podiumsdiskussion: "Smart City Wien - Wie sieht die städtische Energieversorgung im Jahr 2030 aus?" Datum: 06.05.2010 Führung durch die Ausstellung um 16 Uhr Podiumsdiskussion um 17 Uhr
  • Ausstellung "Das Wissen Wiens: Urbane Technologien und Strategien" 8. April bis 18. Juni 2010 Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch und Freitag von 9 bis 16 Uhr Donnerstag von 9 bis 19 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag geschlossen Internet: www.tinavienna.at www.ots.at/redirect/wissenwiens
  • Ort: Planungswerkstatt Erdgeschoss (U2 Station Rathaus) Friedrich Schmidt Platz 9, 1010 Wien

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

DI Vera Layr
Mediensprecherin StR DI Rudolf Schicker
Telefon: 01 4000-81420
E-Mail: vera.layr@wien.gv.at

Mag. (FH) Birgit Ginzler
TINA VIENNA - Kommunikation
Ein Unternehmen der Wien Holding
Telefon: 01 4000-84270
E-Mail: birgit.ginzler@tinavienna.at

Gaby Berauschek
Stadtentwicklung und Stadtplanung (MA 18)
Medien und Kommunikation
Telefon: 01 4000-88722
E-Mail: gabriele.berauschek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0022