FPÖ-Mayer: Soßen- und Ölexperte Kogler ist jetzt der zweite Versuch, Komiker an Bord der steirischen Grünen zu etablieren!

Verwunderlich, dass die grüne Basis gegen ihren neuen Chefkomiker nicht schon revoltiert!?

Wien (OTS) - "Die Komikergarde durchzieht die Grünen von Kärnten bis über die Steiermark, wo der professionelle Kabarettist Willnauer inzwischen, ob der Mühen der echten Politik, das sinkende Schiff schon wieder verlassen hat. Der neue Kabarettist Kogler, versucht inzwischen die Existenzberechtigung seiner Partei auf einem strikten anti-FPÖ Kurs aufzubauen und meint damit den Menschen in der Steiermark helfen zu können. Die FPÖ ist eine Zukunftspartei die Problemfelder der Zukunft thematisiert und nicht in der Vergangenheit ihre Themen sucht, wie etwa die Grünen. Dieses ständige schwingen der Faschismuskeule zeigt nur, wie verunsichert der Grüne "vielleicht"-Spitzenkandidat Kogler in die Wahl im Herbst geht. Echte Themen fehlen und die Wähler suchen scharenweise die Flucht vor einer Partei, die glaubt noch im Antifaschismuszeitalter zu leben. Anti-FPÖ wird zu wenig sein", so der Landesgeschäftsführer der FPÖ Steiermark, Dr. Georg Mayer.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Georg Mayer
Landesgeschäftsführer
FPÖ Steiermark
Schmiedgasse 18
8010 Graz
Mobil: 0664 82 57 648

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0011