Matznetter: Mikrokredite sind Meilenstein für Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Lücke zwischen 1.000 und 10.000 Euro wird geschlossen

Wien (OTS/SK) - "Die Vergabe von Mikrokrediten ist ein Meilenstein für die heimische Wirtschaft", sagte SPÖ-Wirtschaftssprecher und Wirtschaftskammer-Vizepräsident Christoph Matznetter am Donnerstag zu dem von Sozialminister Rudolf Hundstorfer vorgestellten Projekt. Die Kredite, die bis zu einer Summe von 10.000 Euro vergeben werden, seien ein "wichtiger Schritt für Gründer und Kleinstunternehmer", unterstrich Matznetter. ****

Mit den Mikrokrediten werde ein wichtiger Impuls gesetzt und Menschen gefördert, die ein Unternehmen gründen wollen. Für viele Bankunternehmen seien Kleinkredite bis zu 10.000 nämlich "nicht attraktiv", so der SPÖ-Wirtschaftssprecher. Da die geförderten aws-Kleinkredite erst ab 10.000 Euro ansetzen, habe es für kleinere Kreditsummen bisher wenig Möglichkeiten gegeben. "Darauf haben wir wiederholt im Wirtschaftskammer-Wahlkampf hingewiesen. Mit der Maßnahme von BM Hundstorfer wird eine unserer Kernforderungen umgesetzt", so Matznetter.

"Mit Kleinstkrediten kann enorm viel erreicht werden", so Matznetter abschließend, der in diesem Zusammenhang auf den Begründer des Mikrofinanz-Gedanken und Nobelpreisgewinner Muhammad Yunus verwies. (Schluss) rb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009