Gemeinderat - SP-Bacher-Lagler: "Kämpfen um jeden Arbeitsplatz"

Wien (OTS/SPW-K) - "Die Stadt Wien hat in enger Zusammenarbeit mit den Sozialpartner bereits vor der Krise ein wichtiges Investitions-und Arbeitsmarktpaket geschnürt, von dem die Wienerinnen und Wiener profitieren", erklärt der Arbeitsmarktsprecher der SPÖ Wien, Gemeinderat Norbert Bacher-Lagler in seiner Rede im Rahmen der Aktuellen Stunde im Wiener Gemeinderat. Die Opposition habe mit ihren Reden eine "klare Themenverfehlung" und keinerlei Lösungsansätze geliefert.

"In den Jahren 2004 und 2005 hat die damalige Bundesregierung unter ÖVP-Vorsitz der steigenden Arbeitslosigkeit tatenlos zu gesehen. Es wurden auch keine Investitionsmaßnahmen gesetzt, obwohl damals Hochkonjunktur geherrscht hat", so Bacher-Lagler. Wien hingegen habe gehandelt und gezielte Maßnahmen zur Stärkung der Wirtschaft und Ankurbelung der Konjunktur getätigt, erklärt der Gemeinderat und verweist etwa auf die zusätzliche Stärkung des konjunkturstarken Wohnbaus im Rahmen des Konjunktur- und Beschäftigungspakets 2009.

Der Wiener Arbeitsmarkt präsentiere sich zudem stabil: "Das Beschäftigungsniveau lag im März 2010 im Vergleich zu den vergangenen Jahren mit 785.000 Beschäftigten auf einem absoluten Höchststand. Auch die Zahl der unselbstständig Beschäftigten ist gestiegen, parallel dazu ist die Gesamtzahl der Langzeitarbeitslosen, die der älteren Arbeitslosen und die Lehrstellensuchenden gesunken. Gleichzeitig weist die Stadt Wien die höchste Frauenerwerbsquote Österreichs auf. Das ist der Erfolg der Sozialdemokratie und ihrer Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik", betont Bacher-Lagler.

Vor allem im Jugendsektor habe die Stadt Wien mit engagierten Maßnahmen gegengesteuert, und führe dies durch die Ausbildungsgarantie fort. "Qualifizierung ist für Arbeitsstellensuchende, jüngere oder ältere, von immenser Bedeutung, daher sind für Schulungen. Wir wissen aber auch, dass Arbeitslosigkeit eine Belastung ist und stehen den Wienerinnen und Wienern auch hier tatkräftig zur Seite. Als diese Maßnahmen zeigen:
Wien und die Sozialdemokratie kämpfen um jeden Arbeitsplatz", unterstreicht Bacher-Lagler abschließend. (Schluss) lok

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. Louis Kraft
Tel.: (01) 4000-81 943
louis.kraft@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002