Siegerehrung beim NÖ Jugendredewettbewerb 2010

Heuras: Niederösterreichs Jugendliche sind große Redetalente

St. Pölten (OTS/NLK) - "Ich bin beeindruckt von den großartigen rhetorischen Leistungen der niederösterreichschen Jugendlichen. Sie haben eine eigene Meinung und bringen diese klar und prägnant zum Ausdruck", stellte Landesrat Mag. Johann Heuras gestern, Mittwoch, 28. April, beim Finale des NÖ Jugendredewettbewerbs 2010 in St. Pölten fest. "Der Redewettbewerb ist ein Beispiel dafür, wie Jugendliche mit Engagement, Wissen und Können punkten", erklärte Heuras weiter.

Im Sitzungssaal des NÖ Landtages präsentierten sich gestern Nachmittag die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jugendredewettbewerbes in den Kategorien "Klassische Rede", "Spontanrede" und "Sprachrohr" und teilten ihre Meinung zu aktuellen Themen, wie zum Beispiel "Zu feig? Zivilcourage?! " oder "Schulfach Glück" einem breiten Publikum mit.

Für Heuras ist der Redewettbewerb eine hervorragende Gelegenheit, seine Meinung aufzuzeigen und diese mit eigener Persönlichkeit wirkungsvoll zu unterstreichen. "Nicht nur was man sagt, sondern auch wie man es sagt, spielt dabei eine entscheidende Rolle", so des Landesrat abschließend.

Die LandessiegerInnen werden Niederösterreich beim Bundesjugendredewettbewerb vom 5. bis 10. Juni in Bregenz vertreten.

Nähere Informationen: Büro Landesrat Heuras, Markus Hammer, Telefon 02742/9005-12324, 0676/812-12324, e-mail markus.hammer@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002