Jahresabschluss 2009: DenizBank erfolgreich durch Fokussierung auf die klassischen Bankgeschäfte

Bilanz beträgt 1.687,05 Mio. Euro, Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit steigt auf 10,65 Mio. Euro

Wien (OTS) - Die DenizBank zieht eine überaus positive Bilanz für das Jahr 2009. Die Bilanzsumme stieg um 20,12% auf 1.687,05 Millionen Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag 2009 bei 10,65 Millionen Euro. Vorstandsvorsitzender Drs. Martijn van Mancius zeigt sich zufrieden über die erfreulichen Ergebnisse: "Wir sind stolz auf diese positive Geschäftsentwicklung. Die Fokussierung auf die klassischen Bankgeschäfte und das Vertrauen unserer Kunden sind Garant für unseren Erfolg. Mit einem zweistelligen Jahresüberschuss können wir wiederum die Nachhaltigkeit unserer Geschäftspolitik dokumentieren."

Solide Wirtschaftlichkeit

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die DenizBank die Cost-Income-Ratio stark verbessern und von 52,46 % im Vorjahr auf 48,34% reduzieren. "Wie diese Zahlen belegen, setzen wir auf schlanke Strukturen, modernste Technik und hohe Effizienz. Die Kostenvorteile, die dadurch entstehen, geben wir in Form von attraktiven Konditionen an unsere Kunden weiter." erklärte Van Mancius.

Fortsetzung des Wachstums 2010

Auch im ersten Quartal 2010 setzt die DenizBank die positive Entwicklung der vergangenen Jahre fort. Bei der Kundenanzahl verzeichnet die Bank seit Jahresanfang eine Steigerung von 6% und betreut derzeit über 88.000 Kunden. "Das stetige Wachstum unserer Kundenanzahl wollen wir vor allem durch eine transparente Produktpalette und einen erfolgreichen Multikanalansatz fortführen. Wir kombinieren den Komfort von Internet Banking mit dem Service unseres kostenlosen Contact Centers und mit der persönlichen Beratung in unseren Filialen. Dieser ganzheitlicher Ansatz wird von unseren Kunden sehr geschätzt", so Van Mancius.

Über die DenizBank AG

Die DenizBank AG verfügt österreichweit über 10 Filialen und eine Zweigniederlassung in Frankfurt am Main. Die Bank befindet sich im Besitz der DenizBank Financial Services Group AS (DFSG). Mit derzeit 462 Filialen und mehr als 8.600 Mitarbeitern zählt die Bank zu den größten Privatbanken der Türkei. DFSG gehört mit 99,84% der Dexia-Gruppe, welche über 35.000 Mitarbeiter beschäftigt. Zum 31. Dezember 2009 betrug ihr Kernkapital 18,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten der Dexia-Gruppe konzentrieren sich zum einen auf das Geschäftsfeld Public und Wholesale Banking. Im Geschäftsfeld Retail und Commercial Banking zählt Dexia zu den drei größten Banken in Belgien und Luxemburg. Darüber hinaus ist die Bankgruppe in der Türkei, Österreich und Deutschland gut positioniert.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Yanki EYÜBOGLU, Personal Financial Services - Koordination DenizBank AG
Tel.: + 43 (0) 505 105 2822
E-Mail: yanki.eyuboglu@denizbank.at

Press Relations
Dr. Francesca GUIDETTI, Kommunikationsagentur lautstark | MK Marketing GmbH
Tel.: +43 (0)699 15 20 10 60
E-Mail: francesca.guidetti@lautstark.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010