65 Jahre ÖGB: Rudas würdigt den unermüdlichen Einsatz des ÖGB für die Arbeitnehmer in Österreich

ÖGB ist verlässlicher Partner im Kampf gegen Arbeitslosigkeit

Wien (OTS/SK) - "Besonders in Zeiten der Wirtschaftskrise ist es wichtig, einen verlässlichen Partner im Kampf gegen Arbeitslosigkeit und prekäre Beschäftigungsverhältnisse zu haben. Der Österreichische Gewerkschaftsbund setzt sich seit 65 Jahren unermüdlich für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein", gratuliert SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas dem ÖGB zu seinem 65sten Jubiläum. "Starke Interessensvertretungen wie AK, ÖGB, Gewerkschaften, Betriebsräte und Personalvertreter sind gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten von großer Bedeutung. Nur mit Hilfe dieser zahlreichen Arbeitnehmervertreter können wir Arbeitslosigkeit, Sozialabbau, unsoziale Arbeitsbedingungen und ungerechte Entlohnung bekämpfen", unterstrich die SPÖ-Bundesgeschäftsführerin. ****

Der ÖGB habe in der Vergangenheit viel zur Erfolgsgeschichte der Zweiten Republik beigetragen, so Rudas, die den Einsatz und den Kampfgeist der vielen Gewerkschafter würdigt. "Durch die Solidarität der Arbeitnehmerorganisationen wurden die Arbeitsbedingungen, die Ausbildungschancen und der Arbeitsalltag der Österreicher ein großes Stück fairer und sozialer", betonte Rudas, die dem ÖGB auch für die nächsten Jahre viel Kraft, Ehrgeiz und Beharrlichkeit wünscht. "Eines ist gewiss: Die SPÖ wird den ÖGB im Kampf für die Rechte und Interessen der österreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auch in Zukunft unterstützen", so die SPÖ-Bundesgeschäftsführerin abschließend. (Schluss) ab

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004